Infoseite

Information

Die Kombination von Geosystemen mit aktuellsten Satellitenbildern und Drohnenaufnahmen ermöglichen umfassende Informationen in verschiedensten Bereichen. Die Satellitenbilder dienen dabei der großflächigen Detailgewinnung, sowohl von schwer erschließbaren Flächen, als auch von komplexen Stadtgebieten. Diese Bilder werden von unserer Software Bionlens analysiert und ausgewertet.

Eine Anwendung welche das Stadtbild erheblich verbessert ist das Ausfindigmachen von Schlaglöchern. Neben der Auswertung der aktuellsten Satellitenbilder, fährt  ein Fahrzeug mit einer am Außenbereich installierten Kamera und zwei Scan-Geräten die Straßen ab. Dieses GNSS-Geosystem ist mit seiner Toleranz von einem Meter genauer als ein GPS-Gerät, welches eine Toleranz von fünf bis zehn Metern hat. Gefundene Schlaglöcher werden durch Bionlens analysiert, in ihrer Dringlichkeit bewertet und die genauen Daten und Koordinaten an das zuständige Personal gemeldet. Die Löcher werden repariert, bevor es zu Schäden kommt.

 

Indem die Drohnenaufnahmen und Satellitenbilder gemeinsam mit den Geosystemen stets aktuelle Informationen zu den Zuständen der Straßen liefern, kann die Sicherheit der Straßen und Autobahnen stark erhöht werden, indem beispielsweise Überwucherungen des Straßenrands, Ölspuren und Extremverschmutzungen sofort erfasst werden. Das zuständige Personal wird umgehend informiert und kann es beseitigen.

Um Behinderungen von Zugstrecken zu beseitigen bevor sie zu Verspätungen führen, nutzt Kobiax auch hier die Kombination von Satelllit, Drohne und Geosystem. Die Luftaufnahmen informieren über umgestürzte Bäume oder ähnliches, während das Geosystem mithilfe zwei am Außenbereich installierter Scan-Geräte und einer Kamera die Gleise abfährt und scannt um so Gefahrenpunkte und Beschädigungen zu erkennen.

Die Scangeräte der Geosystems erfassen nicht nur die Gleise sondern die gesamte Umgebung des Geräts. So wird eine genaues Bild der Situation erstellt und verschiedenste Gefahrenpunkte können abgewogen werden.

Auch unterirdisch dienen die Geosysteme der Qualitätsprüfung. Schäden an der Kanalisation können bisher nur schwer erkannt werden. Mit unseren Geräten kann jedoch ein präzises Bild zu Kanal und Bodentyp erstellt werden. Von Bionlens entdeckte Mängel werden gemeldet und zusätzlich werdenPrognosen aufgestellt, wodurch sanierungsbedürftige Kanäle rechtzeitig repariert werden können

Die Luft- und Bodenansichten ermöglichen des weiteren Informationen zu Störfaktoren des Straßenverkehrs in der Stadt. Umgefallene Straßenschilder, defekte Ampeln oder den Verkehr gefährdende Straßenverschmutzungen werden lokalisiert und gemeldet, sodass das zuständige Persoal sie frühzeitig beseitigen kann.

Kobiax Geosysteme dienen auch im Bereich der Baustellensicherung. So wird unter anderem überprüft, ob die Warnhinweise korrekt platziert sind. Kommt es beispielsweise auf Autobahnen durch Unwetter zu Fehlplatzierungen, werden die Baustellenmitarbeiter darüber informiert, sodass Unfälle vermieden werden können.

Durch die Analyse unserer Geosysteme wird auch die Planung des Straßenbaus verbessert. Das Gerät wird am Straßenrand platziert und misst mit der Infrarotfunktion und Kamera die Frequenz der vorbeifahrenden Fahrzeuge. Bionlens kategorisiert sie nach Marke, nach PKW und LKW und nach Fahrgeschwindigkeit. Ebenfalls in der Analyse berücksichtigt werden die Temperaturgegebenheiten. Durch die gewonnenen Daten liefert die künstliche Intelligenz Informationen, welche für Ingenieure und Statiker bei der Planung Ihrer Projekte hilfreich sind.

Mit der Analyse der Drohnen- und Satellitenaufnahmen ist es Kobiax möglich defekte Windräder zu erkennen und an das zuständige Personal zu melden. Weitergehend können auch einsturgefährdete und brennende Windräder erkannt werden. So wird die Sicherheit und Vorsorge stark erhöht.

Kobiax Geosystems ermöglicht die quallitative Prüfung von Strommästen. Die Software Bionlens wertet dazu aktuellste Satellitenbilder und Drohnenaufnahmen aus und erkennt dabei Schäden und defekte Netze. Die Koordinaten dieser Defekte werden an das zuständige Personal weitergeleitet, sodass sie umgehend repariert werden können. Zudem erkennt die künstliche Intelligenz Schwachstellen auf deren Basis sie Prognosen darüber aufstellt, wo es künftig zu Ausfällen kommen wird. So wird die Arbeit erheblich erleichtert.

Wie oben bereits beschrieben dienen die Kobiax Geosystems ebenfalls der Überprüfung von Gleisen. Mi der Luft- und Bodenüberprüfung ermöglichen wir eine detaillierte Informierung zu Schäden und Beeinträchtigungen der Fahrbahn, welche per App erfolgt. Umgestürzte Bäume und andere Hindernisse können so schnellstmöglich beseitigt werden, ohne den Zugverkehr zu verzögern.

Auch in der Funktechnik ermöglicht Kobiax das Erkennen von Störfaktoren in der Übertragung. Defekte Satelliten beispielsweise werden durch Bionlens auf den Satellitenbildern und Drohnenaufnahmen erkannt und mit Ihren Koordinaten an das Personal gemeldet. Sie können daraufhin umgehend repariert werden, sodass eine reibungslose Kommunikaation zwischen Sender und Empfänger ermöglicht wird. Durch das automatische Erkennen von Defekten wird zudem die Arbeit der Reparateure erheblich verschnellert und erleichtert.

Unterirdisch ermöglichen Kobiax Geosystems auch die qualitative Prüfung von Rohrleitungen. Die präzise Erkennung von Schäden erleichtert erheblich die Arbeit der Reparateure, da Bionlens den exakten Standort und Zustand des defekten Rohres mitteilt und auf diese Weise die Suche verschnellert. Das Rohr kann umgehend repariert werden, sodass es zu keinen größeren Schäden kommt.

Mit Kobiax Geosystems ermöglichen wir zudem die größtmögliche Sicherheit durch unsere Teleskopmasten welche mithilfe von Bionlens eine Vielzahl an Sicherheitsfunktionen übernimmt. Durch Gesichtserkennung wird das unbefugte Betreten verhindert, zudem verfügt das Gerät über eine Rauch-, Staub-, und Wasseraustrittserkennung, sodass Mitarbeiter frühzeitig gewarnt sind. 

Im Arbeitsumfeld dienen die Geosystems unter anderem der Überprüfung der Unfallverhütungsvorschriften. Tragen Mitarbeiter beispielsweise Ihre Sicherheitsbekleidung nicht oder fehlerhaft, wird eine Benachrichtigung gesendet. So werden Arbeitsunfälle vermieden.